NEUE MISS UNIVERSE GERMANY GEKRÖNT
Das letzte August-Wochenende war ein Highlight für alle Model-Fans. Im Beisein der Staatsoberhäupter aus Holland, Belgien, Luxemburg und Deutschland fand am Samstag die 200-Jahr-Feier des Königreiches der Niederlande statt. Unter dem Motto "Hello World" wurde die internationale Zusammenarbeit der Länder gefeiert. Im Mittelpunkt des einstündigen Spektakels standen internationale Models des im Jahr 1952 ins Leben gerufenen Miss Universe Beauty Contests.

Die Feierlichkeiten begannen auf dem Maastrichter Marktplatz mit der Ankunft König Willem-Alexander und Königin Máxima, König Philippe und Königin Mathilde von Belgien sowie Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa von Luxemburg sowie von Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt.

Über 50 Miss Universe Models präsentierten den 200 geladenen Gästen und Tausenden Zuschauern das von Peter George d’Angelino Tap entworfene Modekunstprojekt ʿPanta Rheiʾ. Kunstvolle Roben und bizarrer Kopfschmuck symbolisierten grenzüberschreitende Flüsse, untermalt durch einen überraschenden Musik-Mix von DJ´s und Klassik. Unter den Models befanden sich auch die zehn Finalistinnen der Miss Universe Germany Wahl. Die hübschesten Mädchen Deutschlands konnten sich in einer kombinierten Jury- und Facebookwahl gegen Hunderte Bewerberinnen durchsetzen.

Am Sonntag fand das große Finale der Miss Universe Germany Wahl im Windhagener Unternehmenssitz des Sponsors Ergoline statt. Im großen Showroom des bekannten Solarienherstellers wurden gemeinsam verschiedene Choreographien einstudiert, bevor es zur finalen Wahl der Miss Universe Germany ging. Im normalen Straßenoutfit, Bikini und eleganten Abendkleid mussten die Finalistinnen die sechsköpfige Jury überzeugen. Dabei ging es nicht nur um das Aussehen, wie der Geschäftsführer der JK-International GmbH, Jens-Uwe Reimers, betont: „Wir suchen nicht nur eine attraktive junge Frau, sondern jemanden, der gesellschaftlich engagiert ist und mit beiden Beinen im Leben steht. Soziale Kompetenz und eine einnehmende Persönlichkeit sind Voraussetzung für die Gewinnerin“.

Da wir wunderschöne Finalistinnen hatten, fiel der 6-köpfigen Jury die Wahl sehr schwer. Um 17.30 Uhr wurden dann die Gewinner der Miss Universe Germany Wahl verkündet. Den dritten Platz belegte die 18-jährige Abiturientin Valmira Krasniqi aus Heilbronn. Vize-Miss Universe Germany wurde die 25-jährige Lokführerin Sandra Somodevilla aus Nürnberg. Als Siegerin wurde die 20-jährige Krankenschwester Josefin Donat aus Leipzig gekürt. Sie wird Deutschland beim internationalen Miss Universe Finale vertreten.

Der Sieg kam für die Newcomerin im Modelbusiness völlig überraschend: „Damit hätte ich nie gerechnet. Ich habe mich ganz spontan beworben und mich schon riesig darüber gefreut, bei diesem spannenden Wochenende überhaupt dabei sein zu dürfen. Der Auftritt in Maastricht war eine riesige Erfahrung und ich habe ganz viele nette Menschen kennengelernt. Dass ich jetzt wirklich Deutschland als Miss Universe vertrete, beginne ich jetzt erst langsam zu realisieren“, so die sympathische Josefin Donat.

Die große Miss Universe-Abschlussveranstaltung mit Teilnehmerinnen aus über 90 Ländern wird von über eine Milliarde Zuschauern live im Fernsehen und Internet verfolgt. Neben internationalen Stars wird auch der Schirmherr von Miss Universe, Donald Trump, die Auswahl der schönsten Mädchen der Welt treffen.

Wir drücken unserer Kandidatin Josefin Donat die Daumen und wünschen ihr viel Erfolg! Wir sind überzeugt, dass sie mit ihrer herzlichen Art auch die Menschen weltweit begeistern wird.